pressinfo.at

"A consultant is a man who knows 99 ways to make love, but doesn't know any women" (Old IT Wisdom)

Was Ist Demokratie ? Sind Menschenrechte unwichtig ? Sind Demo’s sinnlos?

Der Protestzug, voll mit türkischer Fahnen, begleitet von "Türkiye,Türkiye" rufen, marschierte vom Park vor den Kunsthistorischen – und dem Naturhistorischen Museen über den Ring am Parlament und Rathaus vorbei in Richtung der amerikanischen Botschaft

 

Was zuerst wie eine FAN – Kundgebung für die Türkei oder eine türkische Fussballmannschaft wirkte, stellte sich auf Nachfrage bei einem die Ringstrasse abriegelnden Polizisten als Demonstration in Österreich lebender Kurden heraus.

Die Veranstaltung war gegen die derzeitige Türkische Vorgehensweise im Kurdenkonflikt (Nordirak), gleichzeitig aber auch ein Zeichen für den Frieden, Deeskalation und Dialogbereitschaft.

Bei Betrachtung der mitgeführten Plakate konnte man
interessantesa Lesen.

So wurde nicht nur gegen das vorgehen der Türkei protestiert, sondern auch gegen die passive/indifferente Haltung der USA, sowie gab es auch einige eindeutige Statements die sich gegen den Terror richteteten (und somit auch gegen die militanten Flügel der PKK )..

Ist Österreich so viel besser?


Das Transparent "Wer keine Heimat hat, hat keine Rechte" hat angesichts der aktuellen österreichischen Debatten zum Thema Einwanderung, Bleiberecht usw. (Stichwort: Arigona),  jedoch auch hierzulande einen schalen Beigeschmack.



Bei den Passanten löste der friedliche Protest unterschiedliche Aussagen aus. Nachfolgend ein kleiner Auszug der gehörten Meinungen zum nachlesen:

  • "wenn’s euch bei uns nicht passt, dann sollen die Kebaps doch nach Hause gehen" junge Wienerin ca. 18 Jahre, telefonierend.
  • "hat galata wieder irgendwo gewonnen oder was?" ein 25 jähriger einheimischer, im vorbeigehen.
  • "warum demonstrieren die mit türkischen fahnen?" eine deutsche touristin, ca. 20 Jahre .
  • "Haben die nicht Krieg mit der Türkei?" der begleiter der deutschen touristin, ebenfalls ca. 20 .
  • "das bringt doch nix, das interessiert doch eh keinen was die denken" älteres Ehepaar nahe dem äußeren Burgtor.
  • "wir haben eine Demokratie und ein freies land, wo sollen die sonst auf den Mist da unten aufmerksam machen?!" ein etwa 30 jähriger Steirer.

 

 

   

 

  • "Sch… Demos , können die nicht auf dem Gehsteig marschieren…" ein Autofahrer, in einem Audi, vor der Oper
  • "Und wer bezahlt die ganze Bullerei? …eh klar hauptsache unsere Steuern aussehaun.." ein anderer Autofahrer, vor der Oper
  • "…wow…" japanische Touristin (sofort den den Fotoapparat in anschlag bringend)

Nicht gerade ermutigende Reaktionen aber hoffentlich bewirken solche Kundgebungen etwas. 

Das Menschen daran teilhaben und gemeinsam Hoffen oder Helfen das Konflikte beidseitig friedlich gelöst werden, lässt mich zumindest daran glauben das Menschen, nicht immer, alles was wichtig ist dem Konsum unterordnen.


hosted by flashbrother.net

Log in